11232009_461895180644751_6189321119016441735_n

Adios Roman

Mein alter Freund, so sehr es mich zerreist diese Worte schreiben zu muessen, ist es glaube ich, genau hier die richtige Stelle, ich denke alle -Saaronkelz- duerften das genauso sehen.

Fuer mich warst du wie ein grosser Bruder, der mir nicht selten die Leviten gelesen hat, aber auch oft troestende Worte fand wenn meine Daemonen mal wieder das Ruder uebernahmen. Was hab ich dich als in den Wahnsinn getrieben, was haben wir diskutiert und was haben wir zusammen gelacht und gefeiert.

Ich kann jetzt weiter versuchen die passende Worte zu finden, aber es gibt sie einfach nicht, es tut w und ich vermisse und Liebe Dich bis ans Ende meiner Tage.

Tschuess unser/mein Freund
Sven

Im Zeichen der Onkelz

Das Jahr 2014 verabschiedet sich und es war aus Onkelz Sicht ein unvergessliches Jahr. 2015 wird dem ganzen -so laesst es sich bereits heute vermuten- nicht weniger Legendaer. Da waere zum einen, der Juni – bei dem 400.000 Neffen und Nichten aus Hockenheim, BO-City machen werden. Zum anderen gibt es zwar nix handfestes zu vermelden, aber die Spekulationen rund um ein neues Onkelz Album waren lebhafter.

Es wird spannend und wir sind dabei und gehen steil. Auf den Seiten hier findet man wenn man den moechte viele Infos, vielleicht auch einiges was man nicht so auf dem Schirm hat. Im Albenbereich verweise ich auf die Unterseiten wo es viele Infos zu Alben und Songs gibt, auch wenn dem Zeitplan ein bisschen hinter her gehinkt wird, so wird hier nach und nach ein richtiges Onkelz Nachschlagewerk entstehen.

Im Zeichen der Onkelz

Das Jahr 2014 verabschiedet sich und es war aus Onkelz Sicht ein unvergessliches Jahr. 2015 wird dem ganzen -so laesst es sich bereits heute vermuten- nicht weniger Legendaer. Da waere zum einen, der Juni – bei dem 400.000 Neffen und Nichten aus Hockenheim, BO-City machen werden. Zum anderen gibt es zwar nix handfestes zu vermelden, aber die Spekulationen rund um ein neues Onkelz Album waren lebhafter.

Es wird spannend und wir sind dabei und gehen steil. Auf den Seiten hier findet man wenn man den moechte viele Infos, vielleicht auch einiges was man nicht so auf dem Schirm hat. Im Albenbereich verweise ich auf die Unterseiten wo es viele Infos zu Alben und Songs gibt, auch wenn dem Zeitplan ein bisschen hinter her gehinkt wird, so wird hier nach und nach ein richtiges Onkelz Nachschlagewerk entstehen.

christmas-guitar-rock-feature

Liebe Alle

Das echte Weihnachten fand ja im Grunde im Juni statt in BO.City aka. Hockenheim statt. Wie immer ihr auch dieses Fest begeht, ob im Kreise der Familie oder in einer Pissrinne endet, es sei Euch gegönnt.

Was die Onkelz angeht liegt ein aufregendes Jahr hinter uns und das kommende hält vielleicht noch ein paar Überraschungen parat, wir werden es sehen. Kommt gut durch die Tage und Gesund ins neue Jahre und vorallem, tut nichts was Euch nicht vom Herzen her glücklich macht.

Gonzo im Interview MH 01/15

Eine kleine Zusammenfassung von dem Interview, dass Gonzo dem Metal Hammer fuer die Ausgabe 01/15 gegeben hat.
– Die kleine Bühne wird nächstes Jahr wegfallen und die Bühne soll noch größer werden.
– Ob an den 4 Konzerttagen die gleiche Setlist gespielt wird steht noch nicht fest, insgesamt soll da kraeftig durchgemixt werden – Seltlist Back to the Roots ist hier die Aussage.

Fuer 2015 sind folgende Veroeffentlichungen geplant:
– Hörbuch der Biographie
– Veröffentlichung des kompletten Lausitzring-Konzerts (Zeitnah)
-Fünfer LP-Veröffentlichung zum Hockenheimring inklusive CD-Alben

und… Mitte Dezember trifft sich die Band um erstmals ueber ein Album zu diskutieren…

Fuer den Rest – Metal Hammer kaufen:)

Blu-ray Review

Die Verpackung der Blu-ray ist top. Bleibt zu hoffen, dass die VCT Uncut in einem ähnlichen Format herauskommt.

Als Dokumentation, die den Entstehungsprozess, die Umsetzung und Logistik der beiden Konzerteaufzeigt, finde ich den Film wirklich  gelungen, kurzweilig und schlicht auch authentisch. In den vergangenen BO-Veröffentlichungen z.B. zu VCT oder der La Ultima Tour hatte man häufig doch mitunter stark den Eindruck, gewisse Aspekte wären bewusst nicht beachtet oder mit aufgeführt worden. Hier ergibt sich doch ein runder und intimer Einblick, in die Vorbereitungen und Entscheidungen, die letztlich bis zum Auftritt getroffen werden mussten.

Zudem herrscht ein lockerer, entspannter und mitunter  selbstironischer Grundton vor, der gewiss bereits in einigen Reportagen für den BOSC aufgegriffen worden ist, aber in vielen bisherigen Onkelz Veröffentlichungen nur äußerst sparsam gefunden werden konnte. Man sieht einfach, dass die Jungs wieder Freude an der gemeinsamen Unternehmung haben und einfach einen überzeugenden Auftritt hinlegen wollen. Erstaunlich auch, Stephan und Gonzo mitunter so vertraut miteinander interagieren zu sehen; diese beiden Menschen sollen wirklich über Jahre so heftig zerstritten gewesen sein, dass sie kaum noch miteinander gesprochen haben sollen ?
Schwer vorstellbar, nachdem man sie hier wieder gemeinsam erleben durfte. Ein zentraler Satz scheint mit hier von Gonzo ausgesprochen zu werden, wenn er sagt, es wäre für ihn erstaunlich, wie unterschiedlich man doch die gleichen Erlebnisse wahrnehmen, um dann aus diesen seine persönlichen Rückschlüsse ziehen zu können. Vielleicht lag gerade darin der Ursprung des Disputs innerhalb der Band begründet und konnte nach dieser gegenseitigen Einsicht vielleicht auch gerade deshalb so plötzlich auch wieder überwunden werden. Eine Dokumentation, die auf jeden Fall Hoffnung macht auf mehr und auf die noch folgenden Bandjahre, denn so sieht einfach keine zerstrittene Band aus, die sich nur noch mal für eine einmalige Sause reformiert. So sieht einfach keine Gruppe aus, die sich nur noch des schnellen Geldes wegen zusammenraufen ließe. So sehen die onkelz aus, kurz bevor sie wieder durchstarten wollen…

Bei der Konzert-Blue-ray fand ich auch den Beginn viel zu hektisch. Ich hätte lieber 2-3 Min nur die Fans gesehen inkl. Gesänge, ganz einfach um die Spannung aufzubauen. Dass direkt Ben Becker auf der Bühne steht und es losgeht, empfinde ich fast schon als störend, da das einfach zu schnell kommt ohne Spannungsbogen. Zum Glück geht die Hektik nach -Hier sind die Onkelz-verloren (der Schnitt bei dem Lied ist ja grauenhaft), danach wird die Konzert-Disk richtig gut.

Das Bild ist phänomenal gut und das Geschehen sehr gut eingefangen und geschnitten. Zwar hätte ich mir auch hier mehr Bilder aus der Totalen gewünscht (ich glaube, dass man die Fans auf den Rängen keine einzige Sekunde sieht), alles andere ist jedoch top. Sei es die Interaktion der Jungs auf der Bühne, die Spielfreude oder die Emotionen der Fans. Wenn ich so drüber nachdenke, dürfte das sogar der bisher beste Schnitt aller Onkelz-VÖ sein. Beim Sound kann ich lediglich monieren, dass die Fans hätten lauter sein dürfen. Aber die Abmischung ist immer noch besser als bei der Hamburg-CD. Was ich oben bereits geschrieben habe, hat mich echt am meisten gefreut: Fehler durften endlich Fehler sein und wurden nicht korrigiert. So muss eine Live-VÖ aussehen und sich anhören und nicht so glattgebügelt wie die Jubi-DVD.
Ein letzter Punkt, der mich persönlich freut: Es ist zu 95% Tag 2 geworden, bei dem ich anwesend war. Den ersten Tag dürften eh viele schon als Bootleg oder zumindest bei YT gesehen haben, sodass nun beide Konzerte dieses unglaublichen Sommers, wenn auch nicht ganz freiwillig, veröffentlicht wurden :)

Wieder E.I.N.S.

Wie inzwischen wohl jeder mitbekommen hat geben die Onkelz am 20. und 21.06.2014 zwei Konzerte auf dem Hockenheimring.

Wir haben uns dies zum Anlass genommen, dieser Seite wieder Leben einzuhauchen und hoffen auf eure Unterstützung.

Wer also Bock hat Bilder aus alten Tagen auszukramen, Material aus Alter Zeit hat oder einfach nur Geil drauf ist mal wieder zusammen zu Rocken, der soll sich hier zu Wort melden.

In diesem Sinne…

Viva Los Tioz

Oimel